Kategorien
Schlittschuhlaufen

Schlittschuhe schleifen

Die Aufrechterhaltung der Kufe für die beste Leistung unerlässlich. Die Schärfe deiner Schlittschuhe kann sich sowohl auf die Geschwindigkeit als auch auf die Beweglichkeit auswirken. Du benötigst also gut geschärfte Schlittschuhe, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Egal, ob du eine neue Eishockeysaison beginnst oder Eiskunstlauf betreibst. Du musst wissen, wie du deine Schlittschuhe schleifst und einsatzbereit für das Eis hältst. Vermutlich wirst du schnell feststellen, dass dein Fahrverhalten nicht so reibungslos ist wie es sein sollte.

Die Aufrechterhaltung der Kufe für die beste Leistung unerlässlich. Die Schärfe deiner Schlittschuhe kann sich sowohl auf die Geschwindigkeit als auch auf die Beweglichkeit auswirken. Du benötigst also gut geschärfte Schlittschuhe, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Am Ende des Beitrags gibt es noch einen nützlichen Lifehack!

Eiskunstlauf Schlittschuhe schleifen, scharfe Kufen

Du kannst deine Schlittschuhe mit den richtigen Werkzeugen selbstverständlich auch selber zu Hause schleifen. Aber vergiss nicht dass gute Arbeit ein bestimmtes Maß an Geschick und Technik erfordert.

Deine Schlittschuhe haben einen bestimmten Hohlschliff. Vermutlich hast du noch nichts davon gehört also zeige ich dir nun wie es geht.


Was ist ein Hohlschliff?

Die Kufe ist die Avantgarde, die das Schlittschuhlaufen ermöglicht. Aber warum hat diese einen Hohlschliff und warum ist er so wichtig? Das hat tatsächlich einen tieferen physikalischen Hintergrund. Mehr dazu liest du hier.

Bei scharfen Schlittschuhen wird in die Mitte der Kufe eine hohle Rille geschnitten. Diese Rille zählt als „Loch“.

Die Schnitttiefe des Kanals beeinflusst die Leistung des Schlittschuhs. Deshalb gib es je nach Sportart und den Bedürfnissen des Athleten unterschiedliche Empfehlungen für die Tiefe bzw. Durchmesser.

Beispielsweise ist bekannt, dass ein tieferer Kanal dem Läufer eine kontrolliertere Fahrt verleiht.

Schlittschuhe schliefen, Hohlschliff, Flat-Bottom Schliff, Erklärung
Die Unterschiede vom Hohlschliff und Flat-Bottom Schliff auf einen Blick

Je kleiner der Radius ausfällt desto mehr ritzt sich die Kufe ins Eis und verleiht zusätzliche Stabilität. Allerdings hat dies eine negative Auswirkung auf die Geschwindigkeit.

Flat-Bottom Schliff:

Dieser Schliff wird grundsätzlich nur von erfahrenen Fahrern hergenommen welche regelmäßig auf dem Eis unterwegs sind. Leider ist der Aufwand zu hoch um ihn bei den eigenen Schlittschuhen anzuwenden.

Grundsätzlich gibt es nur einen entscheidenden Unterschied warum dieser Schliff so beliebt ist.

Die Tiefe des Schliffs beeinflusst die Art und Weise, wie es sich anfühlt und wie der Schlittschuh mit Eis interagiert. Ein tiefes Loch übt mehr Druck auf die Kufe aus und führt dazu, dass die Kufe im Eis versinkt.

Ein flacher Boden sorgt für eine gleichmäßigere Verteilung, sodass du immer noch stabil stehst aber nicht an Geschwindigkeit verlierst.


Der Schleifprozess:

Am Besten eignet sich dafür dieses Tool. Es besitzt eine Grobkörnige Walze falls die Schlittschuhe eingerostet sein sollten und eine Feinkörnige Walze für den Feinschliff. Pass in jede Jackentasche und ist sehr sicher. Die Walze hat einen Durchmesser von 12,5 mm was sich bestens für Eishockey aber auch für Freizeit Schlittschuhlaufen eignet.

Dies ist die günstigste Möglichkeit deine Schlittschuhe Zuhause zu schleifen. Alles andere erfordert teure Maschinen welche für den häuslichen Gebrauch nicht geeignet sind.

Der versprochene Lifehack:

Woher weißt du ob der Schlittschuh scharf genug ist, ohne diesen auf dem Eis ausprobieren zu müssen?

Zuerst schaust du dir die Kanten genau an und achtest auf mögliche Unebenheiten. Anschließend fährst du flach mit dem Finger über die ganze Kufe von vorn nach hinten um Unebenheiten zu erfühlen.

Wenn nichts zu erkennen ist, reibst deinen Fingernagel an der Kante von der Kufe. Nicht an der Kufe entlang, sondern im 90° Winkel dazu. Solltest du ein leichtes Kratzen bemerken ist dein Schlittschuh optimal geschärft.


Ach ja, und damit du deinen Schlittschuh nicht täglich schleifen musst, weil er in der Tasche oder im Kofferraum immer stumpfer wird, empfehle ich die einen Kufenschoner.

Diesen gibt es sehr günstig bei Amazon und du sparst dir bestimmt 80% der Schleifsessions.

Kunststoff Kufenschoner

Elastische Kufenschoner aus Stoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.